DSM 2 1/2 Folge 007 – da ist er wieder

Vorab mal eines, ich hatte schon befürchtet dass es trotz deutlicher Ansage nicht recht klappt, lasst der Familie doch bitte zur Zeit einfach ihren Raum. D.h. auch wenn ihr meint sie noch so gut zu kennen, kontaktiert sie im Moment nicht. Die Trracers sind wirklich dankbar für die überwältigende Hilfsbereitschaft und werden mit Sicherheit irgendwann dazu noch mal in irgendeiner Form ausführlich was sagen, keine Frage! Aber zur Zeit kann Trracers Frau einfach nicht auf Mails, Tweets, Chats und haste nicht gesehen antworten, das schafft sie einfach nicht. Und nicht falsch verstehen, natürlich ist es aufbauend so viel Mitgefühl zu erleben aber dennoch verstopft dass zur Zeit alle Kanäle wie z.B. EMail die aber frei sein müssen für im Moment wichtigere Dinge. Ach ja, sie selber würde das natürlich nie so sagen, aber mir wurde das im letzten Gepräch sehr bewusst und ich sage es halt mal so klar 😉

Das hat noch nicht mal etwas mit wollen sondern mit können zu tun. Frau Trracer ist im Moment Partner für Trracer was bedeutet jeden zweiten Tag von Hanstedt nach Hamburg zu fahren um ihn zu unterstützen. Daneben ist sie auch noch Mutter einer 8jährigen Tochter für die sich in den letzten Monaten die Welt falsch rum dreht und deren Stütze sie sein muß. Naja, nebenbei muß sie auch noch Geld verdienen, hat also einen Vollzeit-Job. Ach ja, dann ist sie dabei die Finanzen ordnen zu müssen. Hups, fast vergessen der exorbitante organisatorische Aufwand mit Ämtern und Behörden. Von eventuellen Reparaturen am Haus und sonstigen täglichen Dingen abgesehen, auch die hängen zur Zeit an ihr. Und dazu trägt sie die gesamte Verantwortung zur Zeit allein auf ihren Schultern. Vielleicht nur so am Rande erwähnt müsste sie auch noch am Knie operiert werden was zeitlich aber gerade nicht geht so daß sie noch einige Monate mit Schmerzen im Knie rumlaufen wird. Ebenfalls am Rande, meine Respekt für das was sie gerade leistet!

Was ich damit sagen will? Sie hat wirklich ausreichend zu tun und kann sich im Moment um nichts anderes kümmern als um ihre Familie und hat einfach keine Zeit jetzt jeder Anfrage über diverse Kanäle zu erläutern wie es Trracer gerade geht. Wenn es etwas zu vermelden gibt wird sie das bestimmt tun, notfalls einfach über uns hier. Und so lange seht bitte davon ab sie über sämtliche Kanäle zu kontaktieren. Wenn ihr was mitteilen wollt spendet über das PayPal-Konto und schreibt dort was dazu, das wird auf jeden Fall alles gelesen 😎 Infos wie immer bei Bullenher.de

Aber jetzt zum Kern 😉

Zeit mal Danke zu sagen. Schon am ersten Abend war ein viertel der Coins verkauft und einige Spenden sind auch noch dazu gekommen! Ich weiß nicht wie viel Geld letztlich zusammen gekommen ist bzw. wird, darüber haben die Organisatoren die Informationen und werden die sicherlich noch bei Zeit und Gelegenheit veröffentlichen aber die Resonanz war schon beeindruckend!

Aber wie viel Geld es auch immer geworden ist bzw. werden wird, es wird auf jeden Fall helfen und vielleicht noch viel wichtiger, es ist ein extrem aufbauendes Gefühl für Trracer und Familie sein zu sehen wie derart viel Hilfe kommt! Und ich denke mal er hat sich das auch verdient, immer freundlich, immer hilfsbereit, kommt ja nicht umsonst so eine Resonanz.

Aus dem HHCDJ-Event ist dann noch eine Spende von HoyaHH dazu gekommen der handwerkliches Geschick, Kreativität und seinen Laser kombiniert hat um einen Coin-Rahmen zu bauen der wirklich was geworden ist! Und dieser wird nun versteigert, das läuft über diese Seite. Werft ruhig mal ein Auge drauf.

Und die ersten Postkarten sind ja auch angekommen, ich habe sie am 02.02. mal bei seiner Frau abgeliefert. Und kann auch vermelden dass sie sich extrem über die Hilfe freut. Nicht nur das Geld, gerade auch die Texte bei vielen Paypal-Überweisungen bauen die Familie auf und wurden Trracer bereits vorgelesen der sich auch sehr über die gesamte Aktion freut. Kurz und gut, ihr habt alles richtig gemacht!

Aber lange Rede, kurzer Sinn, was bleibt ist einen riesigen Dank zu sagen an die Organisatoren und an die Spender, DANKE!

Jetzt hoffen wir noch dass die Genesung Fahrt auf nimmt und wir Trracer bald wieder im Talk hören werden. So hatte ich es schon geschrieben als dann über dubiose Känäle aus den Tiefen der Krankenstation tatsächlich was zu hören kam 😎

Und ach ja, manchmal veröffentlicht man einen Podcast besonders gerne und heute ist es genau so. Obwohl es der wohl kürzeste Podcast ever der schweigenden Mehrheit ist und bleiben wird freue ich mich so richtig darüber! Ich hatte lange überlegt ob ich vorweg oder hinten dran was einspreche, habe mich aber entschieden exakt gar nichts zu machen und den Podcast einfach für sich so stehen zu lassen.

Nächster Podcast

Wie immer ein neuer Live-Termin. Am 27.02. werden wir um 20.00 Uhr noch einen Podcast einschieben damit ein Event-Teilnehmer für die 2 Tage Wartezeit noch was auf die Ohren bekommt (Insider). So kurz vor dem Gipfelsturm werden wir also noch mal tätig und hoffen natürlich auf rege Teilnahme am Chat. Wobei, klappt ja eigentlich ganz gut 😎

DSM 2 1/2 Folge 006 – alles weg

Eine schwere Folge!

Es war jetzt an der Zeit über Trracers Gesundheit zu berichten und das fällt einem schon schwer wenn man den Betroffenen gut kennt! Schlaganfall ist etwas was halt schon vom Wort her Angst macht. Aber das Wichtigste ist dass er es überlebt hat und auf dem Weg der Besserung ist, aber es wird halt dauern und bringt viele Probleme mit sich.

Und bei diesen Problemen wollen wir das von Bullenherde, JoFrie und Hareb gestartete Hilfs-Projekt natürlich unterstützen, genau wie Louis Cifer und Laser Mario es ebenfalls tun, daher auch hier ein Hilfe-Aufruf!

Hilfe für Holger bei Bullenherde und ein Artikel vom Helfer Louis Cifer und die Coin

Event am Meer Homepage, Shop, Listing, Twitter, Facebook, Schaufenster Fischereihafen und natürlich Krohns Eck 😎 Und hier Infos zum Irak-Schiff.

Tipps

Cache-Tipps

Podcastkeller – Postkarten

Hui, wir renovieren gerade den Keller und dabei kam mir auch der Gedanke die ganzen Postkarten die von Hörern kommen mal aufzuhängen. Was ich als erstes feststellen durfte, das sind mehr als ich im Gedächtnis hatte 😎 So ein Postkarten-Vorhang hat zwar schon ganz gut Platz, aber 50 Fächer reichen vorne und hinten nicht.

Also habe ich den Dreireiher schon mit der Schere bearbeitet um jeden schmalen Platz zu nutzen, ein paar müssen ja auch für neue Karten frei bleiben.

Also wird so langsam jedes Fleckchen genutzt und es reicht immer noch nicht, jetzt muss ich mal über neue Lösungen nachdenken.

Und danach warten schon die Holzcoins, die wollen ja auch repräsentativ untergebracht werden 😎

Es gibt also noch viel zu tun, packen wir es an…

Nächster Live-Podcast

Nach dem Podcast ist vor dem Podcast! Und so haben wir Donnerstag, den 23.01.2020 als nächsten Termin erkoren. Und dieses mal sogar mit Gast. Der GrafZahl75 muß uns als Orga-Mitglied des Mega Bremerhaven Rede und Antwort stehen! Und wenn er schon mal da ist haben wir ihn gezwungen darf er gleich die ganze Sendung mitmachen.

Also, Termin ist reserviert, wir zählen auf euch!

Frohes Fest, kleiner Blick zurück

Es war mir gar nicht bewusst, ich habe es jetzt beim Schreiben erst gemerkt, wir haben am 11. September unseren „neuen“ Podcast begonnen. Ein Datum mit Geschichte, ich hoffe mal dass „unser“ 11. September aber eher für Gutes steht!

Und nur ein paar Tage später kam dann ja auch schon die Folge 0.5 heraus die im Schwerpunkt als Platzhalter für RSS-Feed und Co. benötigt wurde. Nach ein paar kleinen Kämpfen mit dem RSS-Feed und iTunes lieft es dann ja irgendwann wieder rund und wir sind wieder in der Routine angekommen. Routine klingt dabei schlimmer als es ist, im Gegenteil, hier bedeutet Routine dass wir uns auf den Podcast konzentrieren können. Einige Folgen haben wir jetzt bereits im Kasten und es hat sich schon bewährt dass wir jetzt zu dritt sind. So kann man es kompensieren wenn jemand mal krank ist und gleichzeitig haben wir mit dem Yeti jemanden gefunden der tatsächlich noch mal eine dritte Ansicht beiträgt, mir gefällts.

Schwupps ist schon ein viertel Jahr rum und es ist Weihnachten. Und daher hier noch ein verdienter weihnachtlicher Gruß der DSM 2 1/2er an alle Leser und Hörer, an die die uns lieben, die die uns hassen und die denen das eigentlich egal ist 😉 Wir stellen das Meckern jetzt auch für ein paar Tage ein und geben uns willenlos der weihnachtlichen Liebhaberei hin 😎

P.S.: Aber danach geht es gnadenlos weiter!

DSM 2 1/2 Folge 005 – HQ-Caches

Leider mussten wir wieder zu zweit ran, aber es ging dann ja doch. Was soll ich sagen, jedes mal hat man Vorstellungen wie so ein Podcast sein soll und dann wird er doch anders? Gut oder schlecht – kann man nicht beurteilen, obwohl man dabei war… Auf jeden Fall hat es wieder nicht so ganz mit unter 2 Stunden geklappt, aber hört selber.

Cache-Tipps

Podcast-Reminder

Achtung, Achtung, die ist auch dieses mal keine Übung! Es ist wieder mal so weit, wir versuchen wie immer mal wieder bei knapp 2 Stunden über unser schönes Hobby zu sprechen 😎 Wieder mal live in der PodWG.

Es warten wieder mal reichlich Themen. Wir hoffen natürlich wie immer auf rege Teilnahme im Chat.

Also, am 20.12. um 13.00 Uhr geht es wieder los 😎

DSM 2 1/2 – etwas zu uns und zum Format

In letzter Zeit fallen mir wieder mal Blogs und Podcasts (nicht nur Geocaching) auf bei denen man das Gefühl bekommen kann dass da manches seltsam läuft. Da gibt es dann mal eine Reise vergünstigt oder kostenlos und schwupps gibt es tolle Berichte über den Anbieter, ein Schelm wer da Schlechtes vermutet 😉 Aber im Ernst, mag nicht mal wirklich was Schlechtes sein sondern hat sich nur ergeben, ist doch klar. Oder man darf etwas früher als andere ausprobieren und schwupps, wieder lauter tolle Berichte. Auch das kann natürlich Zufall sein oder es hat sich halt ergeben. Wie das Leben halt so spielt, was soll man da machen…

Mir ist das offen gesagt zuwider, auch dann schon wenn es nur den Eindruck macht es könnte so sein. Und als Leser/Hörer müsste ich mir doch bei jedem Bericht Gedanken machen in wie weit das alles glaubwürdig ist?! Dazu passt vielleicht auch mein Gedankengang, JR wir vermissen dich!

Wie gesagt, vielleicht alles nur Zufall, vielleicht nur ein falscher Eindruck, ich empfinde es auf jeden Fall als widerlich. Und daher hier mein Versprechen an unsere Leser und Hörer. Solange ich hier irgendwie im Podcast vorhanden bin wird es das bei uns nicht geben! D.h. nicht dass wir nicht mal was kostenfrei annehmen, aber dann wird das hier auch völlig offen verkündet und der Gebende kann sich nicht auf positive Berichterstattung verlassen. Im Normalfall wird es dann verlost. Einzige Ausnahme bisher ein Buch der Gründels, aber das war ein Geschenk zur Silberhochzeit. Wahrscheinlich versuchen es daher auch nur wenige Anbieter oder lassen es nach den ersten Versuchen, wie Garmin 😎

Was hier berichtet, gelobt oder kritisiert wird kommt aus vollem Herzen. Natürlich kann ich nur für mich sprechen, aber ich würde wohl kaum mit Trracer und Poilettentapier das Ganze hier betreiben wenn ich nicht sehr sicher wäre dass es bei den beiden ähnlich ist.

Was mir ebenfalls langsam etwas hoch kommt ist diese „man darf nicht so viel kritisieren“ – Fraktion. Wenn das wirklich eure Meinung ist, China und Nordkorea werden euch sicher gerne aufnehmen.

Mal abgesehen davon dass wir gar nicht so viel kritisieren sondern auch oft genug loben (komischerweise scheint immer nur die Kritik hängen zu bleiben) bin ich auch der festen Überzeugung das jedes Projekt dass völlig ohne Kritik läuft nur scheitern kann da man ja nie erkennt was gut und was schlecht läuft.

Ich kann durchaus verstehen dass der eine oder andere mehr auf „wir finden alles toll und fassen uns gegenseitig an den Piepmatz“ – Blogs und Podcasts steht, das ist doch auch völlig ok. Fragwürdig wird es wenn dann über andere Blogs und Podcasts gemeckert wird weil die zu viel meckern!?!? Betroffene sollten den Satz vielleicht noch mal lesen und vielleicht fällt ihnen ja der Haken auf? Mein Geschmack sind Blogs und Podcasts die, wenn überhaupt, um den heißen Brei herum reden und nicht die Eier in der Hose haben mal eine klare Aussage zu treffen, halt nicht. So einfach ist das. Darauf basierend würde ich aber auch nie erwarten dass die eingestellt würden, warum auch, ich muß sie ja nicht lesen/hören und wer Hörer und oder Leser hat der bietet denen ja offensichtlich was.

Dieser Blog und Podcast sind jeweils ein Angebot und wem es nicht gefällt der braucht es einfach nicht zu nutzen und gut ist. Der Witz ist ja dass Kritiker oft genug fast jeden Satz besser als wir selber kennen obwohl sie uns angeblich ignorieren 😎

Das ist jetzt übrigens nicht mal mit Frust geschrieben sondern mit einer schönen vorweihnachtlichen Ruhe. Mir ist es einfach nur wichtig unseren Lesern und Hörern ganz klar zu versprechen dass wir hier genau so bleiben wie wir sind. D.h. wir werden auch weiter klar und deutliche Gespräche über unser Hobby führen und dabei kritisieren aber auch loben. Und immer wieder bringe ich gerne mal des Trracers Satz:

In der Show ist manches auch nur Show

Also, bis zum nächsten Gemecker. Und wenn ich in die Themenliste schaue wird auch die nächsten Folge einige Reibungspunkte bieten 😉