Podcast – DSM 2 1/2

Wer sind wir?

Wir sind der D-Buddi, der Trracer und der Poilettentapier. Ich habe irgendwann mal mit Podcasten angefangen, so richtig weiß ich gar nicht mehr wann genau. Dann gab es einen Podcast mit dem guten alten xibalba01, Thema Geocaching mit Gästen. Mit dem Trracer habe ich dann einen reinen Geoaching-Podcast (DSM – die schweigende Mehrheit) gemacht und nun haben wir uns den Poilettentapier dazu geholt der schon in unseren Filmchen auf YouTube unter uns leiden musste 😎

Wer übrigens mal alte Folgen hören möchte findet die hier. Die Filmchen hingegen findet man hier.

Wo findet man uns sonst?

D-Buddi – TwitterFacebookGeocaching.com
Trracer – Twitter – bei Facebook in der Podcast-GruppeGeocaching.com
Poilettentapier – TwitterFacebookGeocaching.com

DSM 2 1/2 – Gruppe auf Facebook

Warum hosten wir hier?

Eigentlich recht einfach, Aufwand und Kosten! Der erste Gedanke war Podigee, dann folgte ein Blick auf die Preise und dann wurde es schwierig 😎 Den Blog gibt es eh schon, da kann der Podcast hier noch mit drunter schlüpfen, das kostet nix. Dafür müssen wir wieder alles selber machen. Über die Kategorien ist eine brauchbare Trennung der Themen möglich, fertig ist die Laube. Zumal für unseren Geschmack Podcast = Audio ist. D.h. man braucht die Web-Seite doch nur als RSS-Grundlage und für die Shownotes und da reicht diese Seite vollkommen.

Wo liegen die Audios?

Das war das nächste Problem, Podcasten ist echt teuer geworden. Also wieder bei Podseed angefragt und zum Glück haben die immer noch ein Herz für Podcaster, so können wir nun auch die Audios vernünftig zur Verfügung stellen da die Auslieferung über diese Seite schlicht erheblich zu langsam gewesen wäre. Auch hier gilt wieder, wer uns unbedingt was Gutes zukommen lassen will kann dort gerne mal was spenden.

Thematik?

Wir werden wohl zwei Blöcke machen damit der geneigte Hörer entscheiden kann was er hören mag. Also erst Geocaching-Themen und dann irgendwann Tagesgeschehen. Vielleicht gibt es eine Sprungmarke, mal sehen ob ich das hin bekomme 😉 Warum ein Mix? Weil die repräsentative Umfrage auf Twitter uns in unserer Idee bestärkt hat 😎

Feeds?

Podcast-Feed (RSS)
Podcast-Stereo-Feed (RSS)
Podcast-OGG-Feed (RSS)
iTunes Mono
iTunes Stereo
Spotify

Transparenz, Werbung, Zuwendungen?

Wir waren, sind und bleiben natürlich transparent. Unsere Zugriffszahlen kann man bei Podseed, hier einsehen. Wir haben da keinerlei Zugriff, also keine Möglichkeit zu manipulieren. Zusätzlich liegen die Folgen auf Archive.org, wer es also ganz genau wissen möchte, die Zugriffe müsste man noch dazu zählen. Cacher lieben ja Statistik.

Werbung, nein, jedenfalls nicht vergütet, für nichts und niemanden! Es sei denn uns gefällt selber etwas, dann ist das aber nicht als Werbung sondern eher als Tipp oder Ratschlag zu sehen.

Spenden an uns geht nicht, steuerlich viel zu kompliziert. Wenn uns jemand Stunden bei Auphonic zukommen lässt, mal was für Podseed spendet oder uns ein Paket schickt, alles ok. Nicht zu vergessen, die PodWG! Bitte teilt uns dabei mit ob ihr genannt werden mögt oder nicht und wo ihr was gespendet habt. Das ist für uns auch gut zu wissen um zu sehen ob wir selber den einzelnen Projekten noch extra etwas überweisen. Vielleicht wie früher schon bei DSM, Postkarten mit Koordinaten fand ich schon immer klasse 😎 Macht mir ehrlich gesagt sogar am meisten Freude da man erkennt der Schreiber hat sich Zeit genommen und die ist doch wertvoller als jedes Geld!

Spender

  • September 2019 – tbou – 2 h Auphonic
  • September 2019 – vielweib – 10 h Auphonic
  • Oktober 2019 – Louis Cifer – 10 h Auphonic
  • Oktober 2019 – Stellinger – 10 h Auphonic
  • Oktober 2019 – Stellinger – 30 Euro an PodWG
  • Oktober 2019 – unbekannt – 5 h Auphonic
  • November 2019 – Ritter Ramon – 19,99 Euro an Podseed
  • Dezember 2019 – Stellinger – eine TB-Nummer

DANKE!

Mehr?

Fällt mir im Moment nicht ein. Wem noch etwas einfällt, kurz melden, nehme ich hier auf. Kommentarfunktion ist vorhanden.

Kalender gibt es auch

14 Gedanken zu „Podcast – DSM 2 1/2

  1. Kündigung meiner Premium-Mitgliedschaft wegen Veröffentlichungs-Stop in Bayern

    Da ja im Moment ohnehin keine neuen Caches in Bayern, als in meiner Umgebung, veröffentlicht werden, brauche ich also folglich erstmal auch keine Premium-Mitgliedschaft mehr. Ich habe diese Mitgliedschaft jetzt erstmal gekündigt (automatische Verlängerungs-Option gestoppt).

    Groundspeak darf natürlich alles selber entscheiden. Sie sind ein Unternehmen. Das darf man nicht vergessen. Also wenn man nicht einverstanden ist, spürt Groundspeak es auf der finanziellen Seite am besten.

  2. D-Buddy du Arsch!

    Wenn du zu faul bist in ein Regenrohr zu krabbeln. Dann bist du falsch bei diesen Hobby!
    Jetzt hat ein OWNER einen Cache IT Spaßfaktor und du schreibst erstmal einen Reviewer.

    Bleib zu Hause und mach was anderes!

    • Hach wie schön, wieder eines dieser armen Menschelein die Anonymität nutzen wild um sich zu keulen. Immer wieder niedlich. Das ist halt die dunkle Seite der Anonymität, Menschen, die früher im Schulklo versenkt worden wären, haben die Möglichkeit sich auszuleben. Und hier ist es mal wieder ein Paradebeispiel, warum man darauf gut verzichten kann.

      Dein Kommentar hat mich natürlich zutiefst beeindruckt. Hättest du es geschafft wenigstens meinen Namen richtig zu schreiben hätte ich bestimmt sofort aufgehört zu cachen. Auch „Nix@web.de“ zeigt schon die tiefe kreative Ader.

      Leider hast du vergessen zu erläutern, warum du mich hier beleidigst. Wie soll dann jemand verstehen worum es geht? Also, ein Tradi liegt 50m von seinen Koordinaten entfernt und darum habe ich mich an einen Reviewer gewendet da ich es nicht so dolle finde, wenn offensichtlich gegen Regeln verstoßen wird. Dazu halte ich solche Caches in denen man sich in engen Kanalisations-Löchern befindet tatsächlich auch für gefährlich, siehe http://www.santec-gmbh.de/arbeitsschutz/gase.shtml und siehe https://www.mdr.de/heute-im-osten/prag-unwetter-tote-geocaching-100.html. Mir ist schon klar das solch intellektuell etwas eingeschränkten Menschen wie dir solche Kleinigkeiten egal sind, mir halt nicht. Und daher mein Vorgehen. Man kann natürlich darüber diskutieren, ob das angemessen ist oder nicht.

      Sieht man von deinem Gepöbel mal ab, habe ich mich an einen Reviewer gewandt um zu klären, inwieweit dieser Cache nun Regelkonform ist, oder nicht? Nicht mehr, nicht weniger. Und das sorgt nun dafür, dass du mich öffentlich beleidigst, auch wenn du natürlich zu feige bist das auch unter deinem eigenen Namen zu tun.

      Die Frage ist ein wenig wer da eigentlich der „Arsch“ ist?

    • Keine oder falsche Satzzeichen, grauenhafte Orthografie, da erübrigt sich alles. Einfach strukturierter Mensch.
      D-Buddie, nimmt es gelassen.
      Motto: „Eine Krähe kann einen Adler nicht beleidigen!“
      Zumal die Krähe noch sehr jung und lebensunerfahren ist! Soll sie weiter krähen…

  3. ZWEI WEIßE ALTE MÄNNER, DIE IN IHREM LEBEN KOMPLETT UNGLÜCKLICH SIND, UNTERHALTEN SICH UND LASSEN IHREN UNMUT, WEIL ES ZUHAUSE NICHTS ZU LACHEN GIBT, AN ANDEREN RAUS!
    EINFACH NUR ERBÄRMLICH!

    • Du hast da einen Schreibfehler, „weise“ nicht „WEIßE“. Außerdem solltest du dich mal informieren wie man Caps Lock ausstellt, dann wird es zwar inhaltlich nicht besser aber lesbarer.

      • Vielleicht war es aber auch Absicht mit den Großbuchstaben. Bedeutet das nicht, dass sie gemäß der Netikette, schreit. 😉
        Vermutlich wollte sie euch einfach nur anschreien.
        Der Inhalt würde jedenfalls darauf hindeuten.

  4. Hallo,
    ein Kommentar zum GC7CKQA Cache und Coffee von den Geheimnisträger in Hannover.
    Da die Deutsche Bahn sich von seiner besten Seite gezeigt haben und wir eine Stunde Aufenthalt hatten, wollten wir diese Dose unbedingt machen und da wir eh ein Kaffee trinken wollten, dachten wir, machen wir mal.
    Ja gedacht.
    Sieh dir die Logs einmal an.
    Der Spezial Cache ist angeblich wegen Corona gar nicht vor Ort.
    Wie haben dann von der sehr netten Bedienung den Zahlen Code für ein Schloss Safe bekommen.

    Es gibt auch die Möglichkeit mit einem Rätsel im Schaufenster die Box zu öffnen.

    Blöderweise, fehlte uns jetzt ein Passwort um den damit verbundenen LabCache zu machen.

  5. Zum Thema Speicherung des Podcast bzw. Podseed.
    Warum nutzt ihr nicht anchor.fm ? Ist kostenlos und einfach zu bedienen.
    Und nebenbei ist euer Podcast dann auch gleich bei Apple und Spotify drin.
    Happy caching, Mic@

    • Podseed hat gleich eine Statistik dabei. Anchor.fm sagt mir im Moment nichts, hatte ich irgendwo nebenbei mal gesehen. Aber wenn es kostenlos ist, warum ist es das? Also womit wollen die dann Geld verdienen? Oder wird es dann irgendwann plötzlich teuer? Bei Apple sind wir ja mittlerweile und RSS geht auch und wir mögen es „keep it simple“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.