Hall of Shame

Ich frage mich wirklich, wann es gekippt ist. Also wann die Leute nicht mehr in der Lage waren, wie gesittete Menschen zu loggen? Oder ist das schon eine Variante von Long Covid?

Heute mal das übliche Stempel-Geschmiere, Stempeln über x Einträge, Suche vermeiden und einfach irgendwo rein stempeln, Aufkleber nicht mal gerade eingeklebt bekommen, handschriftlich über mehrere Einträge bis gleich zu einer ganzen Seite… Denken solche Cacher eigentlich noch nach, oder wie kommt das zustande?

3 Gedanken zu „Hall of Shame

  1. Pingback: Log mich doch am Stempel – …noch ein Geoblog

  2. Ganz ehrlich: Das sind für mich Assis, die nur nehmen. Die keine Ahnung haben, was Owner tun und auch an Geld in die Hand nehmen, um anderen Cachern überhaupt etwas zum suchen zu bieten. Ich habe einmal in deiner FB-Gruppe spaßeshalber das Foto von verlaufenen Stempeln mit einem trockenen Kommentar gepostet und schon ging der Sturm los.

    Ich solle erst mal. beweisen, dass das Stempel seien und nicht etwa Buntstifte. Als ob das besser wäre. Und stets wurde mir als Owner die Schuld gegeben, keine wasserdichten Behälter zu verwenden. Soll ich die als Owner etwa nach jedem Dödel prüfen und fest verschließen, der nicht nicht in der Lage war das selbst zu tun? Es ist echt ein Elend zeitweise.

    • Buntstifte 😅…. und demnächst muss ich als Owner dafür sorgen, dass jeder auch mit seinem Tuschkasten vorbei kommen und Loggen kann?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.