Kontaktformular gibbet nu auch

Nun haben wir zwar eine neue EMail-Adresse auf der rechten Seite im Blog über die ihr anonym was schicken könnt, aber wer weiß schon, wann die wieder mit Spam geflutet wird. Daher habe jetzt mal vorsorglich einen ersten Test gebaut, mit dem man ein Kontaktformular nutzen kann.

Dieses Formular bekommt ihr, wenn ihr oben in der Überschrift auf Kontakt klickt. Das Ganze ist nach meinem üblichen Motto „Keep it simple“, d.h. es gibt kein Pflichtfeld, gar nichts. Einfach auf Absenden klicken und zack bekomme ich eine Mail.

Also, wer uns etwas zukommen lassen möchte, dort geht es sehr einfach und ihr entscheidet ganz allein ob anonym oder wie auch immer. Allerdings solltet ihr immer vermerken, ob euer Name genannt werden kann / soll oder nicht, sonst können wir ja nicht sicher sein. Oder ihr sendet es ohne Namens- / EMail-Angabe, dann ist es recht klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.