Respekt Groundspeak!

Wie ja wohl die meisten mitbekommen haben ist Trracer gesundheitlich sehr angeschlagen. Nach einem mehrfachen Herzinfarkt, Not-OP, künstlichem Koma und allem was man so mitnehmen kann hat er aber überlebt und ist nun auf dem langen Weg zurück ins Leben. Die Resonanz auf den Hilfs-Coin-Verkauf über Bullenher.de war wirklich beeindruckend und auch einige Postkarten mit Genesungswünschen kamen mittlerweile rein. Wunderbar und noch mal Danke von hier!

Am 30.01. schaute ich dann nicht schlecht als ich morgens plötzlich unerwartet eine Mail vom HQ aus Seattle in Mail-Eingang hatte. Annika stellte sich vor und erwähnte ihr ehemalige Aufgabe als Betreuerin der Volunteer-Übersetzer. Groundspeak wolle ihm gerne etwas zukommen lassen, sei aber nicht sicher ob z.B. eine Coin vielleicht ein Fettnäpfchen wäre weil es die Familie an den Verkauf der persönlichen Coin erinnern könnte und man natürlich nicht in ein Fettnäpfchen treten wolle.

Wow, was soll ich sagen, ich war wirklich beeindruckt! Da hat man sich wirklich die Mühe gemacht herauszufinden dass er einen Podcast gemacht hat, meine Daten ermittelt und nachzufragen um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten. Klar, keine Raketenwissenschaft, aber dennoch kann ich da nur meinen vollsten Respekt zollen, für eine Firma ist das wohl kaum selbstverständlich!

Daher muß ich das auch hier unbedingt noch offiziell loswerden, Respekt Groundspeak!

Ein Gedanke zu „Respekt Groundspeak!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.