Frohes Fest, kleiner Blick zurück

Es war mir gar nicht bewusst, ich habe es jetzt beim Schreiben erst gemerkt, wir haben am 11. September unseren „neuen“ Podcast begonnen. Ein Datum mit Geschichte, ich hoffe mal dass „unser“ 11. September aber eher für Gutes steht!

Und nur ein paar Tage später kam dann ja auch schon die Folge 0.5 heraus die im Schwerpunkt als Platzhalter für RSS-Feed und Co. benötigt wurde. Nach ein paar kleinen Kämpfen mit dem RSS-Feed und iTunes lieft es dann ja irgendwann wieder rund und wir sind wieder in der Routine angekommen. Routine klingt dabei schlimmer als es ist, im Gegenteil, hier bedeutet Routine dass wir uns auf den Podcast konzentrieren können. Einige Folgen haben wir jetzt bereits im Kasten und es hat sich schon bewährt dass wir jetzt zu dritt sind. So kann man es kompensieren wenn jemand mal krank ist und gleichzeitig haben wir mit dem Yeti jemanden gefunden der tatsächlich noch mal eine dritte Ansicht beiträgt, mir gefällts.

Schwupps ist schon ein viertel Jahr rum und es ist Weihnachten. Und daher hier noch ein verdienter weihnachtlicher Gruß der DSM 2 1/2er an alle Leser und Hörer, an die die uns lieben, die die uns hassen und die denen das eigentlich egal ist 😉 Wir stellen das Meckern jetzt auch für ein paar Tage ein und geben uns willenlos der weihnachtlichen Liebhaberei hin 😎

P.S.: Aber danach geht es gnadenlos weiter!

5 Gedanken zu „Frohes Fest, kleiner Blick zurück

  1. Da schließe ich mich gerne an und hoffe das Ihr ein paar ruhige Tage hattet. Kommt gesund ins neue Jahr, ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.

    Liebe Grüße an das Team und deren Familien,

    Micha

Schreibe einen Kommentar zu Andree Lindhorst Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.